ÖkoRegioService BioAugust

 

 

Ära Gastronomie

1971 - 2013

Vierjahrzehnte Gastronomie im Landgasthaus

Alter Krug Helpup

unter Führung von Ehefrau Bärbel Rettig

geb. Waldhecker.

Entwicklung ÖkoRegioService August Rettig

 

Herbst 2002

Mitgliedschaft im Verein  "Regio- und Ökomarketing in Lippe e.V."

Sommer 2003

Wahl in den Vorstand des Vereins.

Mit dem Eintritt in  den  Verein "Regio- und Ökomarketing Lippe e.V."

im Oktober 2002 begann gleichzeitig der Einstieg in die Bio-Gastronomie. Durch die Verunsicherung durch das

Öko Landbaugesetz April/03 erfolgte der Ausstieg aus der Bio-Küche.

  • Herbst 2003

Einstieg in die Bio-Gastronomie mit Zertifizierungsurkunde

In Zusammenarbeit mit dem Ökologischen Großküchen-Service ÖGS Frankfurt

(ÖGS-Roehl, Erhart & Dr. Strassner GbR Frankfurrt am Main),

Gesellschaft für Ressourcenschutz Göttingen und Regio- und Ökomarketing Lippe e.V. folgte ein überzeugter und intensiver Einstieg in die Bio-Gastronomie ab September 2003.

Die Übergabe der Zertifizierungsurkunde D-NW-0039-2518-080 erfolgte mit einer Presseveranstaltung und Einleitung einer Aktion im Oktober 2003 "Ökologische Herbstwochen".

Die Aktion war ein voller Erfolg. Der Bio-Anteil betrug im a la carte Geschäft auf Anhieb ca. 25%. Neue Aktionen  mit weiteren Zuwachs im Bio-Speisenangebot folgten in der Zeit Jan-April 2004 mit "Ökologische Kohlwochen"

und "Öko-Lamm und Rinderbraten" sowie "ADAM Bio-Lachs zur Osterzeit".

 

28. und 29. Januar 2004

Zukunftskonferenz Biomarkt Nordrhein-Westfalen in Hamminkeln

Vier Vorstandmitglieder  von "Regio- und Ökomarketing Lippe e.V." waren in der

"Akademie Klausenhof Hamminkeln" vor Ort.

Nach dieser sehr inhaltsreichen und nachhaltigen Veranstaltung  wurden die Weichen

für eine Neuentwicklung im Verein gestellt.

2004

Auf der außerordentlichen Mitglieder Versammlung am 25.10.2004

wurde der Vereinsname umbenannt in  "BiOlokal e.V."

Vorsitzender August Rettig.

 

31. Juli 2004

Gründung NRW BioMentoren Netzwerk

Zur Stärkung der CMA-Kampagne wurde in Meerbusch erstmalig ein Netzwerk von BioMentoren für die Außer-Haus-Verpflegung  im Beisein von NRW Ministerin Bärbel Höhn unter Führung von

ÖGS Ökologischer Großküchen-Service Frankfurt gegründet.

Bio-Köstlichkeiten - Projekt Natur auf dem Teller

Mit Spaß und Freude wurde das Köche-Team aus den Betrieben

der BioMentoren bei der Zubereitung von Bio-Köstlichkeiten in der Küche auf dem Bio-Hof am Deich von NRW Ministerin Bärbel Höhn aktiv unterstützt.

Köche und Köchinnen servierten anschließend eine Vielfalt von  

Bio-Köstlichkeiten zur Verkostung in einem extra hergerichteten Raum auf dem Bio-Hof am Deich. 

BioMentoren Netzwerk

NRW BioMentoren der ersten Stunde präsentieren sich.

v. l. :

  Gerald Brunner,  Haus Ortlohn Iserlohn

  August Rettig, Landgasthaus Alter Krug Helpup

  Heinz Fischer, Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

  Christoph Reingen, WestLB AG. Düsseldorf

  Ullrich Langhoff, Restaurant Lippeschlößchen Wesel

3. Oktober 2007   "Tag der Regionen"

Die BioMentoren  August Rettig und August Großmann

organisierten in Zusammenarbeit mit der "Meierhof Brauerei"

(Mitglied im Verein BiOlokal) auf dem Betriebsgelände in Ottbergen  zum "Tag der Regionen" einen BioMarkt.  

Präsentiert wurden  regional Bio-Produkte in großer Vielfalt.

Schirmherr NRW Landwirtschaftsminister Eckhard Uhlenberg beteiligte sich nach einem  Rundgang über den Biomarkt an einer Podiumsdiskussion unter dem Motto: "regional & fair"

BioFach Nürnberg

Das BioMentoren Netzwerk unter Führung von Rainer Roehl

präsentierte sich Jahr für Jahr an allen Messetagen  mit immer wieder neuen Ideen und Initiativen auf eigenem Messestand, sowie  

zahlreichen Podiumsgesprächen mit namhaften Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft.

v. l.: Dr. Carola Strassner, August Rettig, Martin Friedrich im Gespräch

mit  Messebesuchern aus Norwegen.

UNESCO Auszeichnung BioMentoren Netzwerk / a`verdis

Offizielles Projekt der

UN-Weltdekade 2011 / 2012

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Die Vereinten Nationen haben die UNESCO weltweit

mit der Umsetzung dieser Dekade betraut.

23. September 2013

Verabschiedung aus dem BioMentoren Netzwerk - a`verdis

Nach über 40 Jahren erfolgte der Rückzug von August Rettig aus dem Geschäftsleben im Landgasthaus Alter Krug Helpup. Damit verbunden war die offizielle Verabschiedung aus dem BioMentoren Netzwerk.

Beim 14. Arbeitstreffen der BioMentoren bei BioMentorin Doris Senf im Studentenwerk Oldenburg erfolgte die Verabschiedung.

19. Mai 2014

Die jährlichen Arbeitstreffen im BioMentoren Netzwerk waren in harmonischer Atmosphäre immer wieder mit neuen Ideen und Programmen  verbunden.

Foto: BioMentoren Netzwerk  - a`verdis im Garten von Esprit in Ratingen

beim BioMentor Martin Friedrich.

Einfach Danke

für die inhaltsreiche und schöne Zeit mit sehr viel Spaß und Freude

in all den Jahren im BioMentoren Netzwerk - a`verdis

unter Führung von Rainer Roehl!

Foto BioAugust 18. Mai 2014: Blumenbeet auf dem Bio-Vorzeigehof Stautenhof Meschede.

 

 

Bi0 muß gelebt werden

ist oberstes Gebot und Grundlage

bei der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung

von hochwertigen heimischen Nahrungsmitteln

im Zeichen des Natur- und Klimaschutzes!

 

2013

Rückzug

aus dem Gastronomiegeschäft!

 

Die kulinarische Ära

im Landgasthaus Alter Krug

wird nunmehr von der 14. Generation

in eigener Regie fortgesetzt!

Tätigkeit im Senioren-Unruhestand

Hauptaufgabe im Senioren-Unruhestand

ist die Umsetzung von Ziel und Zweck

des gemeinnützigen Vereins Genussregion Ostwestfalen-Lippe e.V.

und die Entwicklung neuer Ideen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Öko- Gastro- Service