Ära Gastronomie

Vierjahrzehnte  Gastronomie im Landgasthaus

Alter Krug Helpup

Durch die Einheirat Anfang der 1970er Jahre

in die Familie Waldhecker erfolgte 1978  nach vorheriger Tätigkeit in leitender Funktion im Bereich Arbeitssicherheit und Normung sowie Organisation von betrieblich Abläufen

der vollberufliche Einstieg als Nichtgastronom

  in das Gastronomiegeschäft im Alten Krug Helpup

  unter Führung von Ehefrau Bärbel Rettig, geb. Waldhecker.

Nach knapp vierzig Jahren erfolgte der Rückzug

aus dem Gastronomiegeschäft.

Der Landgasthof Alter Krug Helpup

wird heute von der 14. Generation geführt.

Tätigkeit in Netzwerken für Ökobetriebe

Startphase 2002 / 2003

 

Oktober 2002

Eintritt in den Verein Regio Ökomarkting Lippe e.V.

(später BiOlokal e.V.). 

Nach der Wahl in den Vorstand des Vereins im Sommer 2003 erfolgte  in Zusammenarbeit mit dem

Ökologischen Großküchen-Service ÖGS Frankfurt, 

der Gesellschaft für Ressourcenschutz Göttingen

und Regio Ökomarketing Lippe e.V.

der Einstieg in die Bio-Gastronomie.

Herbst 2003

Vier Gastronomiebetriebe  aus Lippe  erhielten

im Herbst 2003 die ersten Zertifizierungsurkunden  in NRW.

Die Übergabe der Urkunden erfolgte im Beisein der Presse

im Landgasthaus  Alter Krug Helpup.

Gleichzeitig erfolgte der  Startschuss  zur ersten Aktion

"Ökologische Herbstwochen".

 Diese Aktion war ein voller Erfolg.

28. und 29. Januar 2004

Zukunftskonferenz - Biomarkt NRW

Akademie Klausenhof Hamminkeln

Die  Veranstaltung war der entscheidende Durchbruch  für eine aktive Unterstützung der

NRW- Regionalvermaktung von Bio Produkten

im Zeichen des Natur- und Klimaschatz.

Senioren-Unruhestand

Hauptaufgabe im Senioren-Unruhestand

 ist die Umsetzung von Ziel und Zweck

des gemeinnützigen Vereins Genussregion Ostwestfalen-Lippe e.V.

in ehrenamtlicher Funktion als Vorsitzender.

Herzlich Willkommen

beim

BioAugust!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Öko- Gastro- Service